Zum Inhalt springen
Jan-Philipp Beck Foto: SPD Schaumburg

19. Dezember 2022: Landkreis Schaumburg erhält im Zuge der Kofinanzierungshilfen rund 103.000 Euro

Der heimische Landtagsabgeordnete Jan-Philipp Beck begrüßt in einer Pressemitteilung, dass der Landkreis Schaumburg im Zuge der Kofinanzierungshilfen rund 103.000 Euro erhält.

Pressemitteilung 19/223:

Landkreis Schaumburg erhält im Zuge der Kofinanzierungshilfen rund 103.000 Euro

Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Jan-Philipp Beck hat von Regionalministerin Wiebke Osigus erfahren, dass der Landkreis Schaumburg im Zuge der Kofinanzierungshilfen rund 103.000 Euro erhält. „Ich freue mich, dass durch diese Finanzierungshilfen wichtige Projekte vor Ort gefördert und unterstützt werden können“, begrüßt Beck diese Mitteilung.

Konkret profitiert im Landkreis Schaumburg die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft durch die Förderrichtlinie „Regionale Initiativen und Kooperationen für Frauen am Arbeitsmarkt“ (RIKA) mit voraussichtlich rund 29.000 Euro und die Jugendwerkstatt Schaumburg erhält über die Förderrichtlinie „Jugendwerkstätten und Pro-Aktiv-Centren“ voraussichtlich rund 74.000 Euro.

In diesem Jahr unterstützt das Land Niedersachsen Projekte in finanzschwachen Kommunen mit Kofinanzierungshilfen in Höhe von insgesamt 6,17 Millionen Euro. Ziel ist es, Kommunen mit angespannter Haushaltslage dabei zu unterstützen, die für EU-Förderungen notwendigen Eigenanteile für größere Projekte aufzubringen.

Vorherige Meldung: Beck wird Sprecher für Kommunalpolitik und Digitalisierung

Nächste Meldung: Gemeinsamer Besuch bei Schweerbau in Stadthagen

Alle Meldungen